Freitag, 26. Februar 2016

Raffiniert...


...versteckt sind die Dollarnoten für das Geburtstagskärtchen meines Schwagers. Für die anstehende Amerika-Reise mussten zum Geschenk natürlich auch ein paar Dollar beigelegt werden - wie diese aber interessant verpacken?

Petra Glümer gab mir auf Ihrer Seite Stempel Exempel die Inspiration zur Gutschein - oder Geldschein-Karte.
Etwas auf meine Materialien und Werkzeuge angepasst, ist dann dieses Kärtchen entstanden:


Als Farben für die Karte habe ich Wildleder und Bermudablau gewählt. Für das Äußere der Karte kamen die Stempelsets "Blumen für dich" (SAB) und "Perfekte Pärchen" zum Einsatz. Auch Stanzen habe ich einige verwendet: "Kleine Blüte", "Fähnchen", "1 3/8" Kreis" und "1 3/4" Wellenkreis". Außerdem habe ich für die Öffnung der Karte die Framelits Form Ballon zweckentfremdet. Der Clou besteht darin, die rechte Kartenseite, die durch die beiden Fähnchen aus schwarzem Glitzerpapier festgehalten wird, zu öffnen, um ins Innere der Karte zu gelangen. An dieser Stelle möchte ich euch auch noch auf das tolle neue Gratisprodukt aus der Sale-A-Bration aufmerksam machen: Das Metall-Glitzerklebeband ist nämlich ganz einfach anzuwenden und kann sogar bestempelt werden, wie ihr sehen könnt. Ich finde es einfach spitze!

Nun zum Inneren der Karte:






Auf der rechten Kartenseite habe ich das "Geburtstagskind" auf dem Designerpapier "Liebesblüten im Block" mit dem Stempelset "Hallo" (SAB) versehen und auf der linken Hälfte das Set "Hoch hinaus" (SAB). Für den Steg habe ich die Wortfensterstanze eingesetzt.

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!
Ich habe das Glück am Wochenende nochmal mein Brautkleid aus dem Schrank holen und anziehen zu dürfen, denn wir besuchen den Brautkleiderball im Schlosshotel Gedern, worauf ich mich schon sehr freue und was sicher großartig wird :-)

Alles Liebe,
Eure TinkerBelle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen