Dienstag, 22. März 2016

Schmetterlingsmäßige Gastgeschenke...

...haben wir am Sonntag ganz fleißig für Annika's und Thomas' Hochzeit im Juli gebastelt.

Vielleicht könnt ihr euch erinnern. Ich habe euch bereits die beauftragten Einladungskarten im Februar vorgestellt. Hier könnt ihr sie nochmal anschauen:



Nun galt es ein passendes Gastgeschenk für die anstehende Hochzeit zu kreieren.
Und das ist dabei herausgekommen:



Weil die Braut ganz begeistert von meiner Werkelei war 
und ich nicht alleine die Arbeit von 90 Stück haben wollte ;-) 
haben wir beschlossen die kleinen Goodies gemeinsam herzustellen. 

Auf der Front haben wir ein kleines Fenster, um einen Blick auf den Inhalt zu bekommen. Die Verpackung lässt sich nach dem Aufbinden der Schleife vorne öffnen, um diesen dann auch entnehmen und vernaschen zu können.
Am Verschluss ist noch ein kleines Namensschild angebracht, damit jeder Gast seinen Platz findet.

Meine eigene Trauzeugin hat sich bereit erklärt für ihre Arbeitskollegin und ihre Kumpaninnen ihre Räumlichkeiten für die Bastelei zur Verfügung zu stellen und uns mit Pizzabrötchen und Kuchen zu versorgen, bis auch das letzte Gastgeschenk mit allen Details versehen war.

So haben wir zu fünft von 12 Uhr bis halb 5 gestempelt, gestanzt, geklebt und waren dann aber auch sehr glücklich als wir alles fertig hatten, was wir schaffen wollten.

Annika will die Verpackungen kurz vor der Hochzeit noch mit Brauseherzen füllen - finde ich eine sehr schöne Idee.

Ich wünsche Annika und Thomas einen einmaligen Tag und alles Gute für die Zukunft.

Bis bald,

Eure TinkerBelle






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen