Montag, 10. Oktober 2016

Hochzeitstorte...

...mit wertvoller Füllung ;-)

Am Wochenende habe ich den letzten Part in meinem Auftrag als Trauzeugin in diesem Jahr hinter mich gebracht: Die kirchliche Trauung meiner kleinen Schwester im bayrischen Neuburg an der Donau.

So eine Hochzeit in Bayern läuft doch so ganz anders ab als in unserer 300 km entfernten Heimat. So ging es um 11 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück im Hof der Eltern des Bräutigams los. Das kann man sich vielleicht so ähnlich vorstellen wie einen Polterabend bei uns nur ohne das zerstörte Geschirr ;-) Also Zelt, Live-Musik, Essen und Trinken. Kurz vor 13 Uhr ging es mit Kapelle und Fahnenträgern auf zur Kirche, wo die katholisch-evangelische Trauung mit Wortgottesdienst stattfand.
Danach ging es mit Bus und Auto zur Feier-Location, einem Landgasthof in einem benachbarten Ort. Dort gab es nach dem Sektempfang und dem Schießen der Gästebuchfotos die leckere Hochzeitstorte..mmmhh die war guuut!
Nach dem Kaffeetrinken gab es das traditionelle Brautverziehn', also eine Brautentführung, wo die Braut im sogenannten Hochzeitsstadl gesucht, gefunden und mit Spielchen zurückerobert werden muss. Nach viel Wein und Feierei geht es dann zum Abendessen zurück in den ursprünglichen Saal. Nach Mitternacht wird die Hochzeitsfeier dann mit einem üblichen Abschlusstanz beendet. Es war wirklich eine grandiose Hochzeit und ich bin froh, dabei gewesen zu sein.

Natürlich gab es auch Geschenke. Das Brautpaar hat sich Geld gewünscht und so überreichten die Gäste jede Menge Geldgeschenke. Auch wir hatten eines vorbereitet.
Eine Hochzeitstorte mit dem Stampin' up! Tortenstück habe ich dazu vorbereitet. Hier seht ihr das Ergebnis:



Gewählt habe ich die Farben Marineblau und Vanille pur. Das erschien mir sinnvoller als die Hochzeitsfarben mintgrün und rosé ;-)

In jedem Tortenstück kann man Geld verstecken. Bei zehn Stückchen hat das Brautpaar nun etwas zu tun.

Ursprünglich wollte ich einen Tortenständer dafür bauen, was mir aber nach längerem Überlegen zu instabil vorkam. Also schwenkte ich auf eine Tortenbox mit Guckloch um:


Natürlich werde ich euch noch weitere Fotos von der Hochzeit zeigen, aber da will ich erstmal die Flitterwochen des Brautpaares abwarten.

Wenn ihr nun auch so begeistert vom Tortenstück seid, könnt ihr das gerne am Sonntag bei mir mitbestellen. Hier spart ihr die Versandkosten von Stampin' up! zu mir. Ab 80 € Bestellwert schicke ich die Ware auch versandkostenfrei an euch weiter. Natürlich könnt ihr auch alles andere bei mir ordern.

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart.

Alles Liebe,

eure TinkerBelle




Kommentare:

  1. Schöne Idee! Und sehr stilvoll verpackt!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Hochzeitstorte ist das geworden und wir haben uns riesig darüber gefreut!!! Und ich gebe dir recht, mintgrün und rose wäre wirklich nicht so passend gewesen ;-)
    Tausend dank für das tolle Geschenk!!!

    AntwortenLöschen