Samstag, 25. Februar 2017

Box zum...

...Geburtstag.

Gestern hatte ich euch bereits die Glückwunschkarte in Petrol gezeigt. Heute ist die dazugehörige Box dran.

Es galt eine Kreisstanze zu verpacken. Dazu habe ich ein Unterteil in Vanille pur gewerkelt und einen Deckel in Petrol. 


Rundherum habe ich marineblaues Motivklebeband aus der Serie "Blumenboutique" geklebt. Den Deckel habe ich mit den Geburtstagskerzen aus dem Thinlitsset "Window Box" ausgestanzt und mit blauem Glitzerpapier hinterlegt.


In Vanille habe ich dieses 3D-Banner gestaltet und noch einen kleinen Anhänger mit Leinenfaden angebracht. Außerdem noch eine kleine Schleife in Vanille gebunden und aufgeklebt.


So nachdem wir gestern auf einer Faschings-Geburtstagsparty waren, dürfen wir heute Abend gleich noch eine besuchen. Habt ihr auch was Schönes vor?

Bis bald,

Eure TinkerBelle





Freitag, 24. Februar 2017

Monstermäßige...

...Glückwunschkarte!

Heute Abend sind wir auf einer Faschings-Geburtstagsfeier eingeladen und dafür ist diese Karte in Petrol entstanden:


Den Aufleger in Vanille pur habe ich mit der neuen Prägeform "Blütenregen" geprägt und dann mit den Stampin' Spritzern in Marineblau gestaltet.


So kommen die Blüten oder kleinen Herzchen an mancher Stelle besser zur Geltung. Den Glückwunsch habe ich nach dem Trocknen mit dem Heißluftföhn in weiß embosst und nochmal mit den Fingerschwämmchen Marineblau aufgetupft, damit es besser heraus kommt.


Das süße Monster stammt aus dem Stempelset "Yummy in my Tummy" des aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalogs. Ich habe es in Schwarz auf Vanille gestempelt und in Petrol mit dem AquaPainter ausgemalt. Den Bauch habe ich mit einem Stempel aus dem Set "Designer-T-Shirt" aus der SAB-Broschüre versehen und dann das ganze Monsterlein mit der Hand ausgeschnitten und aufgeklebt.

Morgen zeige ich euch die Geschenkbox, in die ich eine Kreisstanze gepackt habe. 

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende.

Alles Liebe,

Eure TinkerBelle




Donnerstag, 23. Februar 2017

Meine ersten...

...Sukkulenten waren diese hier:


Ich hatte euch die letzte Woche bereits einen Topf voll Blumen vorgestellt zum Geburtstag meiner Oma. Dieses Töpfchen hier waren aber meine ersten und ich war so zufrieden, dass eben gleich das nächste entstanden ist, das ich euch schon gezeigt hatte.

Hier habe ich einen Blecheimer verwendet, der sich farblich toll mit der Kombination der Sukkulenten versteht.
Außen herum gebunden habe ich zum Schluss noch das passende Band in Weiß und Zarte Plaume.


Die Pflanzen habe ich aus den Farbkartonfarben Olivgrün, Minzmakrone, Taupe und Zarte Pflaume hergestellt. Mit Flüsterweiß, Brombeermousse und Espresso habe ich ihnen durchs Bestempeln oder das Inken der Ränder den letzten Schliff gegeben.


Habt ihr schon die neuen Gratisprodukte kennengelernt?
Seit dem 21.Februar gibt es zusätzlich zur bereits vorgestellten Sale-A-Bration Broschüre drei weitere Artikel, die ihr euch ab einem Bestellwert von 60 € schenken lassen könnt. 
Hier könnt ihr euch die neuen Produkte anschauen. Es sind zwei tolle Stempelsets und Glitzerpapier :-)

Noch bis 31.März könnt ihr euch die Gratisprodukte sichern! Nehmt jetzt nochmal die beste Zeit des Jahres wahr und lasst euch beschenken, bevor sich die Sale-A-Bration wieder verabschiedet.

Ich wünsche euch ein schönes Faschingswochenende!

Alles Liebe,

Eure TinkerBelle



Montag, 20. Februar 2017

Ein Dankeschön

...mit Sektflasche und Schoki.

Das kennt ihr sicherlich, wenn ihr auch kleine Kinder habt. Jemand möchte euch Kinderkleidung überlassen und nichts dafür nehmen?!
Was soll man machen? Da muss ja trotzdem ein kleines Dankeschön her. Deshalb habe ich eine Sektflasche und eine Milka Pralinenschachtel kurzerhand verpackt:


Ich mag es sehr - das blau-weiße Designerpapier "Blumenboutique" aus dem Jahreskatalog.

Für die Sektflasche habe ich einfach einen Streifen Farbkarton in Flüsterweiß extrastark auf meine gewünschte Breite zugeschnitten und an einer mir sinnvoll erscheinenden Stelle gefalzt. 
Oben für den Flaschenhals ein Loch ausgestanzt und dann dekoriert. Dafür kam das passende Motivklebeband zum Einsatz, ein floraler Dankestempel aus dem Stempelset "Gelegenheitsgrüße" und eine Sukkulentenblume, erstellt aus blauem Glitzerpapier und dem Designerpapier aus der Sale-A-Bration-Broschüre.


Als nächstes habe ich mich der Schokiverpackung gewidmet und am einfachsten geht das ja mit unserem Envelope Punch Board, mit dem man neben Umschlägen in allen Größen eben auch Schachteln herstellen kann.


Gebt dazu einfach die Maße eures Inhalts, also in dem Fall meiner Milkaschachtel in eine Umrechentabelle im Netz ein. Dann bekommt ihr zum einen die Größe des benötigten Papiers ausgespuckt als auch an welchen Stellen gefalzt werden muss. 

Ich habe hier einen Magnetverschluss verwendet und noch einen weißen Farbkartonkreis angeklebt, den ich vorher mit dem Stempel "Vielen Dank" aus der Sale-A-Bration Broschüre bestempelt und dann in Marineblau embosst habe. Noch ein Blümchen in Transparent und Gold und fertig war es.


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Alles Liebe,

Eure TinkerBelle



Sonntag, 19. Februar 2017

Sukkulenten...

...geschenk!

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag. Diese Woche sind ja die Temperaturen teilweise zweistellig gewesen und ich kann euch sagen, es wird Frühling. So wollte ich am Donnerstag ein bisschen Gartenarbeit angehen, also alles Unschöne aus den Wintermonaten herausmachen, bin in der Winterjacke nach draußen und habe mich nach und nach "entschält", sodass ich am Ende wirklich im Tshirt in der warmen Sonne arbeiten konnte. Es war herrlich und fühlte sich schon richtig wie Frühjahr an. Ich freue mich schon sehr auf die warmen Monate im Garten.

Und so kommt es auch, dass ich in letzter Zeit immer wieder mit dem Produktpaket Sukkulenten gearbeitet habe, das ihr im Frühjahr-/Sommerkatalog finden könnt. Es ist wirklich klasse und man kann soooo schöne Sachen damit machen. Die zeige ich euch nach und nach. Heute fange ich mit dem Geburtstagspräsent für meine Oma an.
Ein kleiner Topf mit Sukkulenten:


In diesem kugeligen Töpfchen habe ich zuerst Butterbrotpapier als Füllung gelegt und dann mit Heißkleber Kunststroh in creme und braun angebracht. Nach und nach kamen dann die Blümchen hinzu. Und es ist so einfach und geht wirklich schnell. Meine Lieblingskombi an Farben ist Olivgrün mit Verzierung durch die Farbe Flüsterweiß und (nicht mehr aktuell) Brombeermousse:


Jetzt habe ich in letzter Zeit so oft mit den Li(e)belleien gearbeitet, sodass auch mal wieder die Thinlits Schmetterlinge zum Einsatz kommen mussten:


Die kleinen weißen Punkte auf den Sukkulenten sind übrigens aus dem Jahreskatalog und nennen sich "Akzente Billantweiß". Ich finde sie geben den Blumen den letzten Schliff.


So nun geht's ab auf den Geburtstag meiner Oma.
Ich hoffe sie freut sich über die gebastelte Kleinigkeit.

Ich wünsche euch einen tollen Sonntag!
Alles Liebe,

Eure TinkerBelle



Sonntag, 12. Februar 2017

Team BlogHop...

...-Jahreszeitenkatalog!

Ich freu mich, dass ihr hierher gefunden habt und euch unseren BlogHop zum Thema "Zeigt aktuelle Produkte aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog"anschauen möchtet.

Ich habe mir für diesen Anlass vorrangig die Thinlits "Window Box" ausgesucht und mal nicht im eigentlichen Sinne der Box verwendet, sondern eine Karte gewerkelt.


Es geht los mit der Außenansicht der Karte.
Verwendet habe ich als Grundkarton Flüsterweiß Extrastark und das ganze in drei Bereiche gefalzt.
Auf die Front habe ich ein Stück Aquarellpapier aufgeklebt, das ich zuvor mit rosa-pink-lila Farbtönen coloriert habe. Anschließend habe ich ein weiteres Stück Flüsterweiß mit den Thinlits Window Box ausgestanzt, sodass man das Colorierte hindurchsehen kann. Noch etwas Motivklebeband aus der Serie "Pink of Pep" kam dazu und Glitzersteinchen.

Entfernt man die Kordel in Vanille pur, lässt sich die Karte entfalten.


Eine Fläche habe ich frei gelassen für handschriftlichen Text.

Links schaut schon die Tänzerin hervor.


Und entfaltet man sie komplett, sieht man gegenüber eine weitere elegante Dame aus dem Stempelset "Mit Stil", gestempelt auf Designerpapier "Pink of Pep".

In die Mitte der Karte habe ich auf Himmelblau den Spruch "Danke du bist ein Schatz" in Wassermelone gestempelt. Dieser Text stammt aus dem Stempelset "Fenster zum Glück".

So und nun hoffe ich ihr habt noch Lust die Projekte meiner Kolleginnen anzusehen. Also los, hüpft schon weiter zu Johanna :-)

Alles Liebe,

Eure TinkerBelle

Sabrina Heilmann - www.springkidsdesign.wordpress.com
Isabelle Sachs - www.tinkerbelle-atelier.blogspot.de (hier bist du gerade)
Johanna Keil - www.kinderleicht-kreativ.de



Donnerstag, 9. Februar 2017

Und der letzte Akt...

...der Tischdeko des 60.Geburtstag meines Papas stellt die Tischordnung da.

Nach Geschenk, Menükarte und Gastgeschenk kommt jetzt der Aufsteller, der den Gästen bei der Platzsuche verhelfen soll:


Hier habe ich eine ganz einfache Art von Aufsteller in Petrol gewählt. Die Rückseite habe ich wie auch die Menükarten zuvor schon geprägt:


Auf der Vorderseite habe ich einen Aufleger in Vanille pur mit den Gästenamen bedruckt und mit dem Stempelset der aktuellen Sale-A-Bration "Delicate Details" in Espresso gestaltet.


Ich möchte euch heute schon auf unseren Team Blog-Hop zum Thema Frühjahr-/Sommerkatalog hinweisen. Ab 10 Uhr könnt ihr von Blog zu Blog hüpfen und betrachten, was sich alle Teammitglieder haben einfallen lassen. Ich würde mich freuen, wenn ihr dabei seid!

Alles Liebe,

Eure TinkerBelle


Mittwoch, 8. Februar 2017

Menükarte...

...zum 60.Geburtstag.

In meinen letzten Beiträgen findet ihr das Geschenk, die Einladungskarte und die Gastgeschenke zum Geburtstag meines lieben Papas.

Heute stelle ich euch die Menükarte vor.
Mein Papa hatte sich eine Menükarte gewünscht, die man nicht wie eine Karte zusammenfaltet und auf den Tisch legt, sondern etwas das auch stehen bleibt.
Natürlich habe ich es wieder in den Farben der restlichen Tischdekoration gestaltet.


Da die Menükarte sehr lang war und nicht auf eine Seite gepasst hätte, so dass das ganze Konstrukt auch nicht zu hoch würde, musste ich mir etwas einfallen lassen. 

Also habe ich meinen Kalenderaufsteller, den ich mir vor einigen Wochen überlegt hatte, als Menükarte umfunktioniert und dachte mir, wenn das Ganze nicht auf eine Seite geht, muss eben eine zweite her. Also habe ich mit einer hmmm wie nennt man das denn? Briefklammer - eine Menükarte zum Umblättern erstellt.
Meine Mama hatte den Wunsch die Speisen auf Pergamentpapier zu drucken, daher habe ich noch den petrolfarbenen Farbkarton dazwischen eingebaut, da sonst die erste Seite nicht lesbar gewesen wäre.


Dann habe ich noch zu Dekozwecken zwei Blümchen mit den Thinlits "Maiblüten" ausgestanzt - einmal in Pergament, einmal in Espresso und die Fläche im vorderen Bereich geprägt.


So. Das wars heute auch schon wieder von mir. Morgen zeige ich euch noch, wie ich die Tischordnung gestaltet habe.

Bis bald,

Eure TinkerBelle





Dienstag, 7. Februar 2017

Gastgeschenke...

...zum 60.Geburtstag von meinem Papa!


Wenn ihr meinen Blog fleißig verfolgt habt, wisst ihr, dass mein lieber Papa letzte Woche seinen Geburtstag gefeiert hat und nun möchte ich euch heute die Gastgeschenke dazu zeigen.

Die Einladung zum Geburtstag könnt ihr euch hier anschauen und auch die Explosionsbox als Geschenk findet ihr an dieser Stelle und dort.


Als kleines Goodie für die Gäste sollte es Merci Riegel geben. Fehlte nur noch eine nette Verpackung in den Dekofarben. Die Anleitung findet ihr hier. Kombiniert habe ich Farbkarton in Petrol mit Designerpapier "Zum Verlieben", Espresso und Vanille pur.



Die Tage zeige ich euch dann noch Menükarte und Tischordnung.

Ich wünsche euch einen schönen und kreativen Tag.

Alles Liebe,

Eure TinkerBelle


Montag, 6. Februar 2017

Das Innere...

...der Box zeige ich euch nun heute!

Gestern im Beitrag habe ich euch ja schon das äußere Erscheinungsbild der Explosionsbox zum Geburtstag meines Papas vorgestellt. Nun ist der Inhalt dran.

Wie im vorangegangenen Teil berichtet, ist das Geschenk ein Wochenende in Rüdesheim am Rhein mit Übernachtung im Weinfass, 3-Gang-Abendessen und Ring-Ticket mit Seilbahn und Schifffahrt.


Im hinteren Bereich findet sich ein Esstisch mit zwei Stühlen, symbolisch für das gebuchte Abendessen.
Einen weiteren Bereich abteilend, ist die Seilbahn zu sehen, die sich wirklich tricky gestaltete in der Umsetzung.

Im vorderen Bereich fällt das Weinfass ins Auge, aus dem zwei Füße mit Bettdecke herausschauen.


Das Fass habe ich, wie auch den Esszimmerboden, aus Savanne Farbkarton "gezimmert", indem dieser mit dem Hintergrundstempel Hardwood bestempelt wurde. Drei Ringe gebunden aus Espressocardstock. 


Der Spruch "Bester Papa der Welt" ist im bereits von mir vorgestellten Stempelset "Gelegenheitsgrüße" zu finden. Das Zitat zum Motto Wein habe ich im World Wide Web gefunden und mit einem Alphabet Stempelset aufgebracht.


Mein Papa kann sich nun noch überlegen, ob wir mit meinen Eltern gemeinsam dort das Wochenende verbringen oder ob sie an ihrem Hochzeitstag lieber unter sich bleiben. Na ich bin gespannt.
Und jetzt möchte ich euch noch schnell an die Sammelbestellung HEUTE um 12 Uhr erinnern. Meldet euch bei mir, wenn ich euch was mitordern darf.

Alles Liebe und eine schöne Woche,

Eure TinkerBelle






Sonntag, 5. Februar 2017

Explosionsbox...

...mit Geburtstagsüberraschung!

Ich hatte euch ja berichtet, dass diese Woche mein lieber Papa seinen 60. Geburtstag hatte und wir diesen gestern auch gefeiert haben!

Natürlich musste zu diesem Ehrentag auch ein Geschenk her und wir Geschwister haben lange gegrübelt, was es werden sollte. Wir finden ja immer, dass gemeinsame Zeit das beste Geschenk der Welt ist. Daher war klar: es muss ein Ausflug werden!
Da unsere Eltern in diesem Jahr auch noch 40.Hochzeitstag feiern werden und dieser passenderweise auf ein Wochenende im August fällt, war auch der Termin schnell ausgemacht! Und so wurde es ein Weinwochenende in Rüdesheim am Rhein. Die erste Übernachtung findet in einem Weinfass statt, was natürlich unbedingt in meiner Box thematisiert werden musste. Abendessen und Seilbahnfahrt ist ebenfalls eingeplant - auch das findet sich in Miniatur wieder. Schaut selbst:


Hier seht ihr das Äußere der Box. Gartengrün kombiniert mit Türkis und Designerpapier "Zum Verlieben".


Die Libelle aus dem Produktpaket "Li(e)belleien" habe ich mit der Rock n' Roll Technik eingefärbt.


Den zweifarbigen Geburtstagsgruß findet ihr im Stempelset "Fenster zum Glück" und der Spruch "Genieß deinen besonderen Tag" in einer wunderbaren kursiven Schriftart stammt ebenfalls aus dem Stempelset "Li(e)belleien".


Die süßen Anhänger (sowohl die Framelits, als auch die Sprüche dazu) findet ihr im Produktpaket "Fenster zum Glück".

Sooo...jetzt habt ihr das Äußere der Box kennengelernt...zeige ich euch noch den Inhalt?
Na klar, aber erst morgen. Genug Bilderflut für einen Beitrag ;-)

Morgen um 12 Uhr schicke ich auch meine nächste Sammelbestellung raus. Falls du also noch was brauchst, einfach melden.

Bis dann,

Eure TinkerBelle






Mittwoch, 1. Februar 2017

Libellen...

... - die Zweite!

Gestern habe ich euch schon eine Karte zur Hochzeit mit dem neuen Produktpaket "Li(e)belleien" gezeigt.
Heute habe ich eine Version in Grasgrün und Wassermelone für euch:


Zuerst dachte ich die Thinlits mit den vielen Libellen werde ich wohl nicht nutzen, aber jetzt wo ich sie umgesetzt sehe....ich finde sie wirklich wirklich klasse! Ich habe auch nur zwei-drei Klebetupfer daruntergesetzt, sodass sich die Mehrzahl der Libellen vom Farbkarton abhebt.


Dazu habe ich die Glückwünsche aus dem Stempelset "Florale Grüße" verwendet.

Wisst ihr, was ich heute sehen durfte? Aaahhh...die neuen Sale-A-Bration Produkte wurden uns Demonstratoren vorgestellt! Wenn ihr in der Broschüre auf der ersten Seite lest, findet ihr einen kleinen Satz, der darauf hinweist, dass es ab 21.Februar neue Sale-A-Bration Produkte geben wird.
Und genau die habe ich mir eben angesehen - es sind zwei weitere Stempelsets und auch etwas Glitzer-Glitzer.

Sobald ich sie persönlich in der Hand halte und damit herumprobiert habe, werde ich sie euch natürlich auch zeigen - ganz klar!

Mein lieber Papa hat heute seinen 60.Geburtstag und so muss ich nun los zum Beglückwünschen. Gefeiert wird dann erst am Samstag richtig. Ich hatte euch doch die Einladungskarte vorgestellt. Schon gesehen?

Also dann bis bald,

Eure TinkerBelle