Sonntag, 5. März 2017

Workshopblumen...

...gab es vorgestern!

In unserem kleinen Nachbarörtchen hat die liebe Melanie zum Stempelabend geladen und so waren sechs bastelfreudige Mädels gespannt, was der Abend so bringen wird.

Ich hatte zwei Projekte vorbereitet. Zum einen ein kleines Sukkulententöpfchen und zum anderen eine Karte, bei der sie sich gestalterisch frei austoben konnten. So sind ganz unterschiedliche und großartige Werke entstanden. 



 Im örtlichen Supermarkt hatte ich kleine Töpfchen erstanden, die farblich an den Stampin' up! Ton "Zarte Pflaume" erinnerten. Und so kam diese Farbe natürlich auch in einer unserer Blumen vor. Zumindest in meinem Mustertöpfchen, denn wie immer haben die Mädels bei mir freie Wahl und konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Minzmakrone und Olivgrün waren außer Zarte Pflaume auch die Basis der Sukkulenten.

BigShot und Heißklebepistole haben geglüht, aber es hat sich gelohnt.

Während die eine Hälfte an ihren Töpfchen arbeitete, hat die andere Hälfte mit der Karte begonnen und das war trotz schriftlicher Anleitung gar nicht so einfach. Aber da alle schon eingefleischte Stemplerinnen sind, schadet es gar nicht ein wenig gefordert zu werden ;-)


Und so sah meine Musterkarte aus.
Die Grundkarte war aus Vanille pur gestaltet mit dem Designerpapier "Zum Verlieben". Darauf habe ich eine Libelle in Kirschblüte platziert, mit etwas Wink of Stella zum Glitzern gebracht und natürlich durfte auch ein gestempelter Spruch nicht fehlen.


Im Inneren gibt es natürlich auch einen freien Platz für handschriftliche Grüße.


Nachher waren alle ganz schön geschafft, aber glücklich mit ihren Werken. Und toll sehen sie aus :-)



Ich würde sagen, der Frühling kann kommen!!

Heute Abend um 20 Uhr geht meine nächste Sammelbestellung raus. Denkt daran, dass der letzte Monat der Sale-A-Bration angebrochen ist, es nicht mehr lange hin ist, um sich die tollste Zeit des Jahres zu Nutze zu machen und sich die Gratisprodukte zu sichern.

Also seid dabei und meldet mir gleich eure Wünsche!

Bis bald,

Eure TinkerBelle


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen